| 

WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE DES KLOSTERS YUNG DRUNG KUNDRAK LING

Diese Website informiert Sie über Yungdrung Kundrak Ling, ein kleines Kloster in den Bergen von Sikkim, wo die uralte Böntradition zuhause ist.

Das Kloster bietet Kindern aus Familien mit Bön-Hintergrund aus Tibet, Sikkim, Nepal und Buthan ein Heim und ermöglicht ihnen eine umfassende weltliche und spirituelle Bildung.

Yungdrung Kundrak Ling ist ein kleines Kloster, welches keiner großen Organisation angehört.

Die Philosopie des Bön ist die älteste spirituelle Tradition im Gebiet des heutigen Tibet.

Unser Projekt entstand als private Initiative. Wir, Usha Aksoy und Freundeskreis arbeiten eng mit der deutschen Yungdrung Bön Stiftung zusammen und wir möchten helfen, die kostbaren Bön-Lehren auch in unseren Tagen außerhalb Tibets als gelebte Tradition zu bewahren.

Dies ist das Hauptanliegen der Arbeit unserer Gruppe.

Mit unserer Hilfe werden Patenschaften für die Kinder-Mönche vermittelt. Wir unterstützen konkrete Bau- und Instandhaltungsmaßnahmen und haben einen Fond für medizinische Soforthilfen eingerichtet.

Alle Spenden kommen direkt und in voller Höhe dem Projekt zugute. Wir sind jährlich vor Ort und berichten über die konkreten Ergebnisse und Entwicklungen.

Und wir können mit Stolz berichten, daß durch die geleisteten Hilfen unserer Freunde in den letzten 10 Jahren, die Lebens- und Lernbedingungen der Mönche wesentlich verbessert wurden.

Ein neues grösseres Gebäude wurde errichtet und respektable Unterkünfte für die Mönche geschaffen. Ein grösserer Sanitärbereich ist eingegliedert. Im Kloster leben derzeit 37 Mönche, die meisten von ihnen sind Kinder.

Bitte informieren Sie sich auf diesen Seiten über das Projekt Yungdrung Kundrak Ling und über den Erfolg der bisherigen Aktivitäten. Wir würden Sie gerne als Förderer gewinnen.
Mit Ihrer Hilfe erhalten Kinder eine Bleibe, eine Ausbildung und eine Perspektive.

Helfen Sie mit, die Bön Kultur, die älteste Weisheitstradition Tibets, zu erhalten.

impressum